Einladung

Therapie ist für mich ein aktives Begleiten im Wachsen der Persönlichkeit.

Etwas will sich in einem ändern. Die bisherigen eigenen Versuche, den guten Weg zu finden, waren wenig erfolgreich, Leiden und Ängste beginnen zu drängen, man möchte die Teufelskreise durchbrechen.

.Meine Arbeit ist von der Gewisseheit getragen, dass auch die schmerzlichen und unangenehmen Erfahrungen anerkannt werden wollen. Sie sind gesunde Anzeichen für innere und äussere Wandlungen.

Wenn jemand zu mir kommt, so beglückwünsche ich ihn oder sie immer zu der enormen besonderen Leistung, die er und sie soeben aufbringen. Die Tatsache, dass dort jemand den Mut und den Willen hat, sich zu verändern ist ein Grund stolz zu sein. Die Tatsache dass dort jemand, der vielleicht unsicher ist, der Leid erfahren hat, der das Gefühl hat, wie im Hamsterrad fest zu sitzen – dass derjenige den Schritt zum Sich Verändern Wollen findet – das finde ich bewundernswert und das verdient immer meinen Respekt.

Menschen, die mit mir arbeiten wollen, sind aus meiner Sicht Auftraggeber für besondere Erfahrungsprozesse.

Wege und Ziele werden im Verlauf der Zusammenarbeit für kleinere oder längere Phasen vereinbart.

Sehr oft ergibt es sich, dass in einem ersten Kennenlernen eine Zusammenarbeit über zunächst 5 Sitzungen getroffen wird – in dichter Folge oder in Abständen von ein bis zwei Wochen. Längere Phasen von 10 oder mehr Sitzungen können sich je nach Thema und Interesse ergeben.

Sehr bewärt hat sich mein Konzept der

Psychologische Gesundheitsvorsorge

In einer ersten Arbeitsphase vermittle ich Möglichkeiten der Selbsthilfe zu psychischen Gesundheitsförderung. Danach werden Gesprächstermine im Abstand von ein bis zwei Monaten vereinbart.

 

Methoden, aus denen ich in der Therapie schöpfe:

  • Nichtdirektive Gesprächstherapie
  • Focusing – gelenkte Gespräche mit dem Unbewussten
  • moderne hypnosystemische Arbeit speziell z.B.bei Allergien, Sucht u.ä.
  • Offene Phantasiereisen und aktive Imagination
  • Traum- und Symboldeutungen
  • Systemische Therapie
  • sowie gut 25 Jahre Erfahrung in der Einzel- und Gruppenarbeit

Ich arbeite individuell und auch mit Paaren

Häufige Anlässe, mit denen Menschen zu mir kommen

  • Sich einfach nicht mehr rund und wohl fühlen, zunehmende Unlust, Müdigkeit und
  • mangelnde Motiivation etwas zu unternehmen
  • Unsicherheit, welche Entscheidungen oder Wege man ´gehen soll, muss, kann, will, möchte....
  • Ein wachsender Ärger über andere Leute, häufige Konflikte, deren Ursachen man mal zu kennen meint, mal sind sie völlig unverständlich – auf jeden Fall kann man sie bisher nicht verändern
  • Einzelne Verhaltensweisen oder Gewohnheiten, deren Unstimmigkeit einem bewusst wurden: zum Beispiel Alkoholgebrauch, fixe ungesunde Handlungsmuster, die anfangen, wie ein Zwang zu wirken.

 

Meine Honorargebühren für jeweils eine Zeitstunde

  • Erst- und Kontaktsitzung: 20,00 Euro
  • Therapiestunde: 45,00 Euro
  • Supervision, Praxisentwicklung und Lehrtherapie 90,00 Euro
    (für BfG, BHfP Mitglieder, AMARA Schüler/innen 45,00Euro)
  • Bei Kleingruppen, 2-4 Personen 50,00 Euro (30,00 Euro) pro Person
  • Bei Vereinbarung längerer Arbeitssequenzen Kosten nach Vereinbarung

Für Terminabsprachen bin ich telefonisch unter 05139 278101 oder mobil: 01729240906  zu erreichen.

Recht oft werden Sie zunächst nur den Anrufbeantworter erreichen.
Wenn Sie Ihre Rufnummer hinterlassen, bin ich ein recht zuverlässiger ‚Rückrufer'.